Projekte

Humboldt Forum Berlin - Museum für Asiatische Kunst

Mitten in Berlin entsteht zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz, in der historischen Mitte Berlins, ein einzigartiges Zentrum für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung mit internationaler Ausstrahlung: das Humboldt Forum. Durch das Zusammenführen herausragender Sammlungen und mit einem vielfältigen Programm aus Ausstellungen, Veranstaltungen, Bildung und digitalen Angeboten regt der Besuch zu neuen Erkenntnissen über die Welt von gestern, heute und morgen an.

Von 2018 bis Sommer 2021 plant, fertigt, liefert und montiert REIER rund 300 Hoch-, Wand- und Tischvitrinen, Sondervitrinen, 250 Sockel sowie zahlreiche hinterleuchtete Bodengrafiken, Wandverkleidungen, Einbauelemente, Deckenelemente und Wellenkonstruktionen.

Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten:

  • optisch weiße VSG-Verglasung, teilweise entspiegelt
  • Öffnungstechnik: Drehtüren (teilw. 180° Öffnung), Schiebetüren,
    Gasdruckfedern, Hubtechnik
  • aktive und passive Teilklimatisierung
  • Beleuchtung mittels LED-Spots und Magnetschienen
  • hochwertige Oberflächen wie Beton, Furnier, Schlagmetall, Blattgold und mit einer
    besonderen Pulverbeschichtung im Lasurverfahren für eine wolkig belebte
    Oberfläche
  • Vitrinen vorbereitet für eine multimediale Nutzung (Monitore, Projektionsflächen,
    Touchdisplays)
  • nur Einsatz von BEMMA-geprüften Materialien
  • Luftwechselrate von 1/10 Tag

Auftraggeber

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Jahr der Fertigstellung

Sommer 2021

Leistungsumfang

Projektierung, Fertigung und Montage

Gestaltung / Design

RAM – Ralph Appelbaum Associates Inc. und MalsyTeufel

Copyright

Fotos: Alexander Schippel, 2021