PROJEKTDETAILS

Natural History Museum / London
Hintze Hall

 

Eines der größten naturhistorischen Museen der Welt, das berühmte Natural History Museum in London, eröffnete im Juli 2017 die aufwendig renovierte Eingangshalle, das „Tor“ ins Museum. Der imposante Raum mit den romanischen Bögen und der prächtigen Steintreppe beherbergt eine Auswahl beeindruckender Objekte, wie zum Beispiel ein 25 m langes Blauwalskelet oder das „American Mastodon“.

Präsentiert werden die Schätze des Museums in 11 REIER-Spezialvitrinen mit bis zu 5,5 m Höhe und 4,5 m Breite. Verkleidungen und Innenausstattung der Vitrinen wurden aus weißem Thassos-Marmor gefertigt. Die aufwendige LED-Lichttechnik und eine im Bodenbereich gradient-beschichtete entspiegelte Verglasung lassen die Vitrinen im Raum schweben.

Auftraggeber

Natural History Museum

Jahr der Fertigstellung

2017

Leistungsumfang

Projektierung, Fertigung und Montage

Gestaltung / Design

Casson Mann, London
Fotos: REIER

Copyright © REIER 2021
Bild [n] von [m]