PROJEKTDETAILS

MIM Museum
Beirut

 

Der auf dem Campus der CIS-Université Saint-Joseph in Beirut 2013 eröffnete Museumsneubau beherbergt eine der wertvollsten privaten Mineralien-
Sammlungen weltweit.

Mit der Ausführung dieses Projektes begab sich REIER nicht nur an einen kulturell sehr vielfältigen und interessanten Ort, sondern auch auf relativ ungewohntes technisches Terrain: Neben den fast 60 perfekt ausgeleuchteten Vitrinen gehörte ein überdimensionaler Kristall von 3,5 x 4,0 x 3,0 Metern zu unserem Lieferumfang. Gefertigt aus Spionspiegel-Verbundglas begrüßt er die Besucher im Eingangsbereich des Museums.

Auftraggeber

Association des Amateurs de Minéraux

Jahr der Fertigstellung

2013

Leistungsumfang

Projektierung, Fertigung und Montage von Vitrinen und Ausstellungs-Interior

Copyright © REIER 2016
Bild [n] von [m]