PROJEKTDETAILS

Kunsthistorisches Museum Wien
Kunstkammer

 

Die Neuaufstellung der Sammlung der Kunstkammer Wien nach 11 Jahren Schließzeit umfasst rund 2.200 hochrangige Kunstobjekte, die auf annähernd 2.700 qm Ausstellungsfläche präsentiert werden.

Bei der Konstruktion und Fertigung der Vitrinen war die Einhaltung internationaler konservatorischer und sicherheitstechnischer Standards ebenso zu sichern, wie die Präsentation der Objekte im Rahmen einer überzeugenden Gesamtgestaltung. In diesem Kontext tragen REIERs Leistungen wesentlich zur „Schaffung einer unverwechselbaren inhaltlichen Identität“ der Wiener Kunstkammer bei, welche am 01.03.2013 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Aktuelle Broschüre

Auftraggeber

Kunsthistorisches Museum Wien

Jahr der Fertigstellung

2013

Leistungsumfang

Projektierung, Fertigung und Montage der Vitrinenausstattung

Gestaltung / Design

HG Merz Architekten, Stuttgart

Copyright © REIER 2016
Bild [n] von [m]