PROJEKTDETAILS

Bayerisches Nationalmuseum - Porzellanabteilung
München

 

In vier Sälen im Obergeschoss der Schausammlung des Bayerischen Nationalmuseums sind süddeutsche Fayencen und Porzellane des 18. Jahrhunderts ausgestellt. Den Schwerpunkt bildet das Nymphenburger Porzellan.

Die in den Raumausbau eingepassten Vitrinen sind komfortabel über Drehtüren zugänglich und setzen die Exponate mittels integrierter Beleuchtungstechnik perfekt in Szene.

Auftraggeber

Bayerisches Nationalmuseum

Jahr der Fertigstellung

2000

Leistungsumfang

Projektierung, Fertigung und Montage

Gestaltung

Würth & Winderoll, Seefeld

Bild [n] von [m]