Tresorvitrinen

Tresorvitrine

Tresorvitrinen

 

Diese Vitrine besteht aus einem Sockel, der als Tresorraum ausgeführt ist, und einer aufgesetzten Glashaube aus speziellem Sicherheitsglas. Mittig auf dem Sockel befindet sich ein Podest, auf dem die Ausstellungsexponate angeordnet sind. Zum Wechseln der Exponate sowie bei Auslösung von Alarm senkt sich das Podest mittels E-Antrieb in den Tresorraum. Gleichzeitig verschließt dann eine Stahl-Jalousie die entstandene Öffnung.

Die Alarmanlage besteht aus einem Vitrinenalarmgeber, auf welchem eingangsseitig ein Erschütterungsmelder und mehrere Magnet- und Riegelkontakte geschalten sind. Ausgangsseitig werden eine Innensirene und ein potentialfreier Kontakt angesteuert. Das bei Angriff entstehende Alarmsignal sowie ein Signal bei Scharfschaltung und bei Stromausfall werden per Funk an eine Zentrale und auch an andere gleichartige Vitrinen übertragen.

Produkte

Sonderanfertigung auf Anfrage

Ausstattung frei konfigurierbar

verschiedene Möglichkeiten von Sicherungssystemen und Tresorstärken

Farbgebung

Farbe nach RAL oder anderem System

Copyright © REIER 2021
Bild [n] von [m]