Modulvitrinen

Modulvitrine 2200 x 600 x 600 mm
Kombination von zwei Modulvitrinen
Kombination von drei Modulvitrinen
Die Öffnung jedes Segments der dreiteiligen Modulvitrine ist möglich
Eine Kombination von vier Modulvitrinen zu einer großen Modulvitrine
die Modulvitrine ist demontierbar
Einzelsegmente der Modulvitrine
Aufbau der Modulvitrine 1
Aufbau der Modulvitrine 2
Öffnung der Modulvitrine

Modulvitrinen

 

Die REIER Modulvitrine wurde speziell für den variablen Aufbau in Wechselausstellungen konzipiert. Neben funktionalen Aspekten fanden konservatorische, logistische und gestalterische Gesichtspunkte besondere Beachtung.

Durch die Trennung in Rahmen- und Scheibenelemente und die modulare Reihbarkeit selbiger Elemente bietet dieser Vitrinentyp vielfältige Möglichkeiten zur Ausstellungsgestaltung. Neben der Nutzung als Einzelvitrinen lassen sich die Elemente leicht zu Kombinationen mit verschiedensten Grundrissformen und Grundgrößen verbinden.

REIER Modulvitrinen können mit einer Vielzahl von Zubehör ausgestattet werden, z.B. abgehängte Glastablare, Einstellsockel und / oder Einstellwände.

 

Aktueller Prospekt

Referenzprojekt

Produkte

Modulvitrinen Standardgrößen         
H2200 x B600 x L600 kombinierbar mit H2200 x B600 x L1200
oder alternativ
H2200 x B700 x L700 kombinierbar mit H2200 x B1400 x L700

Ausstattung frei konfigurierbar

Beleuchtung, Tablare, Teilklimatisierung

Verglasung

Verbundsicherheitsglas (VSG) optisch weiß
VSG optisch weiß, beidseitig entspiegelt

Öffnungsart

Drehtür

Farbgebung

Farbe nach RAL oder anderem System

Sonderausführungen

z.B. mit Klimakasten

Copyright © REIER 2021
Bild [n] von [m]